foto1
foto1
foto1
foto1
foto1



Uncategorised

66-NEWS Nr. 47, Juni 2018

66-NEWS Nr. 47, Juni 2018

Inhalt: Gesprächsergebnisse, Thema: Datenschutzgrundverordnung, Wir schaffen die Schlösser ab, Das Spielen mit Gästen…, Anmerkungen zur Platzpflege, Frühstückstennis im Mai, Verschiebungen: Clubmeisterschaften ‚Einzel‘ und Plattenrenovierung auf dem Wall, Einheitliche Kleidung für Kinder und Jugendliche, Närrischer Nachwuchs kommt aus dem Club 66, Mannschaftsfotos, Bundesliga-Tippspiel, WM-Tippspiel, Spendenaktion 2017/18, Tenniscamps in den Sommerferien, Impressum.

> zu den NEWS <

Damen 60

Damen 60 2018

(v.l.n.r.): Brunhilde Röll, Marlene Boldog, Martina Leduc, Inge Bauhaus-Baur, Monika Ohle, Elisa Bade, Roswitha Roesmann, Margarete Götting und René Schulz

66-NEWS Nr. 46, Mai 2018

Inhalt: Frühjahrs-Arbeitseinsatz,“ Fertig!“ – unsere Nestschaukel, Apropos ‚Baumaßnahmen‘, Terminhinweise ‚Frühstückstennis‘ und Clubmeisterschaften ‚Einzel‘, Bericht zum ‚Tag der offenen Tür‘, Neues System ‚Zweitmitgliedschaft‘, Das Schlosspfand muss erhöht werden, Mannschaftsfotos, Anmeldehinweise zum Fußball-WM-Tippspiel, Spendenaktion 2017/18, Impressum.

>zu den NEWS<

Tag der offenen Tür beim TC 66

Erste Ballkontakte bei Sonnenschein

Quelle Text und Foto: WN 24.4.2018


-hk- Münster-Wolbeck - Das gute Wetter lockte – im Gegensatz zum vergangenen Jahr,  um diese Zeit Schneeschauer über die idyllisch gelegene Anlage des TC 66 Wolbeck niedergingen. Bei diesen sommerlichen Temperaturen kamen Jung und Alt, um den weißen Sport etwas näher kennenzulernen.

Für die Jüngsten hatte Willi Brunert eine Low-T-Ball-Anlage in der vereinseigenen Halle aufgebaut, in der die Kleinen spielerisch mit großem Ball und entsprechenden Schlägern ihr Ballgefühl trainieren können. Das Angebot wird nach den Sommerferien eine so genannte Scharnierfunktion übernehmen, so der Vorsitzende des Tennisvereins, Hans-Henning Reincke. Dann werden die Kinder zu einem ermäßigten Beitrag weiter an den Tennissport herangeführt werden.

Neu ist auch das Angebot einer Zweitmitgliedschaft. Damit haben Tennismitglieder anderer Vereine Gelegenheit, mit einem Wolbecker Mitglied zu spielen. Der Mitgliedsbeitrag wird pro Saison bei hundert Euro liegen. „Wir haben noch Kapazitäten“, sagte Hans-Henning Reincke.

Mit neun Plätzen ist der TC 66 durchaus noch aufnahmefähig für weitere Mitglieder. Derzeit gehören circa 300 Mitglieder dem Verein an. Dank der intensiven Jugendarbeit konnte die Zahl der jüngeren Mitglieder ordentlich aufgestockt werden.

Am Tag der Offenen Tür hatten die „Neulinge“ Gelegenheit, mit Trainern der Tennisschule Robby Stärke erste Techniken zu üben.

Den Verein noch attraktiver zu machen, ist das Ziel des Vorstandes. „Wir haben eine gute Gastronomie“, so der Vorsitzende.

Auch sportlich geht es aufwärts. Vorbild sind derzeit die beiden Frauenmannschaften 30+ und 60+, die beide in der Verbandsliga spielen. Insgesamt gibt es sieben Erwachsenen- und sechs Jugendteams, die im Turnierwettbewerb stehen.

ED70778A A6A0 4719 BD70 2B6D0597482A