foto1
foto1
foto1
foto1
foto1



Vater-Sohn-Turnier 2019 Tableau - Hauptfeld

Liebe Teilnehmer und Fans des Vater-Sohn-Turniers,

Tag 1 ist überstanden. Bei den Wettervorhersagen hätte niemand gedacht, dass bei dem diesjährigen Vater-Sohn-Turnier fast alle Spiele draußen stattfinden konnten.

Aber da gibt es die besondere „Leitung“ des Turnierdirektors Henning Bösenberg nach „oben“. Der Wettergott lässt ihn nicht im Regen stehen. Kleine Schauer sorgten für ein paar kurze Pausen, aber um 17.30 war die letzte Spielpaarung beendet, so dass alle Halbfinals für Sonntag stehen.

Glückliches Händchen bei der Setzliste

Schaut man sich das Tableau der Hauptrunde an, kann man dem Turnierleiter Henning großen Sachverstand bei der Setzliste bescheinigen.

Alle gesetzen Familiendoppel stehen im Halbfinale - Respekt. Für eine große Überraschung am ersten Tag sorgten zwei Besucher: in diesem Jahr nicht dabei, da der in Amerika studierende Sohn Marlon leider nicht frei bekam, aber als Gast und Siegerpokalüberbringer tauchte 

CE8ED3D1 19FE 499A A927 1F529BA2658AVorjahressieger Marcus Göring mit seiner Ehefrau auf der Anlage auf. Das ist eine tolle Geste und spricht für die Verbundenheit zum Vater-Sohnturnier. Ansonsten herrschte auch in diesem Jahr wieder tolle Stimmung, freundlicher Umgang aller Aktiven und Zuschauer miteinander, was Philipp Mackel treffend mit folgendem Satz beschrieb: „Man kommt auf dem Parkplatz an und braucht fast eine halbe Stunde, bis man sich bis zum Turnierdirektor durchgequatscht hat.“

Im Tableau unten könnt ihr euch einen Überblick verschaffen.

Wir freuen uns auf euer Kommen auch am Sonntag und weiterhin spannende Spiele.

Da für Morgen die Regenwahrscheinlichkeit bei über 70 % mit Sturmböen vorhergesagt wird, werden voraussichtlich alle Spiele in der Halle stattfinden.

 

Der Spielplan für Sonntag ist folgendermaßen geplant:

10 Uhr: Start der beiden Halbfinals der Hauptrunde.

Ab ca. 11.30 Uhr: Start der beiden Halbfinals der B-Runde.

Anschließend das Spiel um Platz 3.

Je nach Uhrzeit finden die Endspiele (Finale B-Runde, dann Finale A-Runde) nacheinander oder parallel statt.

13:45 Uhr: Spiel um Platz 3: Koderisch - Brüwer

14:00 Uhr: Endspiel Nebenrunde: Mackel - Pelster

 

16:00 Uhr: Endspiel Hauptrunde: Bückmann - Detloff 

 1

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2